Natur Dünger ... Hühnermist-pellets AUS OÖ

 

Seit mehr als 50 Jahren auf Hühner & Eier spezialisiert, bieten wir nun auch den Mist unserer Traunviertler Freilandhennen als wirksame und sanfte Hühnermistpellets im 3 kg Kübel für ca. 20 - 30 m² zu düngende Fläche an. Aus guten Gründen steigen immer mehr Gärtner und Pflanzenliebhaber auf Naturdünger oder organischen Dünger um und entscheiden sich für Hühnermist. 

die richtige düngung?

Ob Zier- oder Nutzpflanzen ... eines ist sicher: alle Pflanzen benötigen Wasser, Licht und Nährstoffe wie Stickstoff, Phosphor, Kalium und Kalzium für ihr gesundes, stabiles Wachstum und die Kraft, sich vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen.

Während sich ein naturbelassener Wald durch das anfallende organische Material "selbst düngt", benötigt der Garten, ob Nutz- oder Zierpflanzen, unsere Hilfe, um sie mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen.

Aber wie "füttern" wir unsere Pflanzen richtig?

 

Mineralischer Dünger oder organischer Dünger?

  • Bei den meisten mineralischen Düngern sind die düngenden Stoffe in Form von Salzen vorhanden: 
    Stickstoff-, Phosphor- oder Kaliumdünger sind einfach anzuwenden und zu dosieren, geruchsneutral und lange haltbar ... und wirken dem Mangel entgegen. Da bei der Herstellung von mineralischen Düngern meist mit komplexen, chemischen Verfahren gearbeitet wird, sind sie auch als „Kunstdünger“ bekannt. In der konventionellen Landwirtschaft sichern sie die Produktivität.

  • Organische Dünger oder Naturdünger wie Mist oder Kompost sorgen für eine nachhaltige Belebung und Verbesserung des Bodens. So entsteht Humus, der die Speicherkapazität für Wasser und Nährstoffe erhöht und den Boden auflockert.
    Dank Dünge-Pellets ist die Anwendung einfach und geruchsneutral.

    Daher greifen Gemüse- und Blumenliebhaber, Selbstversorger, Gärtner und Gartenbesitzer inzwischen zu organischen Düngemitteln in Form von Dünge-Pellets.

 


und warum ist bei organischen düngern der Hühnermist besser als pferdemist oder kuhmist?

Bei organischen Düngemittel, nutzt man nur die Nährstoffe, die ohnehin im Nährstoffkreislauf vorhanden sind. 

Anders wie Mist von Wiederkäuern enthält Hühnermist weniger unverdaute Samenkörner und damit viel weniger Unkrautsamen im Boden.

Darüber hinaus werden die  klar sichtbaren Vorteile von Hühnermist als organischen Dünger im Garten auf der Website  "selbstversorger-garten.de" so treffend beschrieben, dass wir uns für das Original-Zitat entschieden haben:

Original-Zitat: "Hühnerkacke ist besser wie Pferdedung und Kuhmist zusammen, wie ich darauf komme könnt Ihr jetzt nachlesen. Mittlerweile weiss ich jetzt warum in meinen Nachbarsgärten so riesiges gesundes Gemüse wächst! Die haben alle mit Hühnermist gedüngt!!!! Fazit: Mann kann sagen getrocknete, fermentierte Hühnergülle zu Pellets gepresst sind einfach der beste Öko Dünger für Natur und Pflanzen."

Mehr dazu: https://selbstversorger-garten.de/huehnerdung-als-duenger-im-garten/

 

Gemüse wie Tomaten, Kartoffeln, Paprika, Karotten ... lieben Hühnermist-Dünger und bedanken sich mit viel Ertrag und wohlschmeckenden Empfehlung: Zweimal im Jahr mit Hühnermist-Pellets düngen.

 


Natürlich düngen mit Hühnermistpellets

Dieser 100 % organische Volldünger aus sorgsam getrocknetem, pelletiertem und so geruchsarm gemachten Hühnermist 

  • gibt den Pflanzen Kraft, d.h. guter Ertrag bei Gemüse und starkes, gesundes Wachstum/Top-Blühkraft (hoher Gehalt an Stickstoff, Phosphat, Kalium & Kalzium)
  • wirkt nachhaltig bodenverbessernd (Humusaufbau)
  • der Strohanteil in den Pellets nimmt dem Hühnermist die Schärfe
  • ist leicht zu dosieren, d.h. auch für Gemüsebeete, Hochbeete & Topfpflanzen ideal.

Hühnermistpellets für welche pflanzen?

Hühnermistpellets sind als organischer Unversal-Dünger für viele Pflanzen geeignet, besonders ideal ist er für: Gemüse, Kräuter, Hochbeet, Gewächshaus, Kübel- und Balkonpflanzen, Topf- und Zierpflanzen, Blumen, Rosen, Sträucher, Obst und als Kompostbeschleuniger, ...

Durch den hohen Säuregehalt sind sie weniger geeignet für Rhododendren, Azaleen oder Blaubeeren.

Da Hühnermist den ausgelaugten Boden belebt sind die Hühnermistpellets sehr gut für die Frühjahrsdüngung sowie für die Grunddüngung einsetzbar.

ANWENDUNG von hühnermistPellets

Vor dem Düngen sollte man den Boden etwas lockern, dann die Pellets verteilen, oberflächlich untergeharkt und grob mit der Erde vermischt. Die Inhaltsstoffe dringen langsam in die Erde vor und versorgen die Pflanzen mit allem Notwendigen.

Unser Naturdünger ist leicht anzuwenden: Dank der milden aber wirksamen Pellets ist eine eventuelle Überdosierung nicht nachteilig, da der Naturdünger einfach länger nachwirkt.

Sie können also nicht falsch machen, aber viel Richtiges für Ihren Garten, Beet oder Blumen.

Welche Pflanzen Sie in welcher Dosierung mit Floimayr Hühnermistpellets düngen steht genau auf der Verpackung.

 


[ nächtste x Elemente mit voller Breite ... ]

dosierung von hühnermistpellets:

eine Handvoll Pellets = ca. 60 g 

 


GEMÜSE:

Stark zehrend, z. B. Tomaten, Zucchini, Gurken, Kohl: 

bei Aussaat ca. 2,5 Hände/m², Nachdüngung ca. 1,5 Hände/m² 


Mittelstark zehrend
, z. B. Karotten, Salat, Rettich, Zwiebel: 

bei Aussaat ca. 2 Hände/m², Nachdüngung ca. 1,5 Hände/m²  


Schwach zehrend,
 z. B. Erbsen, Bohnen, Kräuter: bei Aussaat ca. 2 Hände/m², Nachdüngung ca. 1 Hand/m² 

 

STAUDEN, BEEREN, OBSTBÄUME, ZIERSTRÄUCHER:

bei Anlage ca. 3 Hände/m², Nachdüngung ca. 2 Hände/m²

 

BALKON-, BEET-, TOPF-, SOMMERPFLANZEN:

bei Aussaat ca. 2 Hände/m², Nachdüngung ca. 1,5 Hände/m²


Wo gibt es Floimayr Hühnermistpeletts?

 

Im regionalen Handel, z.B.

  • Spar Zitterl, 4502 St. Marien/Nöstlbach
  • Unimarkt Partner Amon, 4522 Sierning
  • Maximarkt, alle sieben Märkte
  • Unimarkt Partner Marick, 4055 Pucking
  • und auch in unserem Webshop.